Anleitung Einrichtung DaheimLaden App & Online-Portal

Aktualisiert: 4. Sept.

So gelingt die Einrichtung der DaheimLaden App & des Online Portals in 5 Minuten.


Überblick


Einrichtung des Portals für Neukunden


DaheimLaden.com-Portal zur Verwaltung deiner Wallbox.

Die DaheimLaden App (iOS / Android) und das Daheimladen.com-Portal (jedes Endgerät mit Internet-Browser) ist eine Online Web-Applikation zur unkomplizierten Steuerung deiner Wallbox. Es erwarten dich hilfreiche Funktionen wie beispielsweise den Start oder Stop deiner Ladevorgänge von unterwegs oder eine Übersicht aller Ladetransaktionskosten. Für mehr Informationen zu deinem Elektroauto und weniger Stress beim Erfassen deines Ladeverbrauchs.

Um dir die Einrichtung im Portal zu erleichtern, findest du im Folgenden einen Leitfaden zur Orientierung.


Anlage eines neuen Accounts und Registrierung deiner Wallbox

Nach Eingabe der URL www.daheimladen.com in deinem Standardbrowser, musst du dich zunächst mit deiner E-Mailadresse für einen neuen Account registrieren. Hierzu klickst du oben rechts auf "Neu Registrieren" und trägst deine Daten ein.

Login-Screen DaheimLaden Software

Nach erfolgreicher Registrierung deines neuen Accounts gelangst du mit Klick auf das Icon oben rechts zu den Account Einstellungen.

Account Einstellungen DaheimLaden App

Lege dir vorab die Software-Seriennummer(n) deiner Wallbox(en) bereit, um die Ladestation(en) mit deinem Account zu verknüpfen. Die Nummer (S/N) findest du bei deinem DaheimLader Smart auf dem LCD-Display deiner DaheimLaden-Wallbox.

Software Seriennummer DaheimLaden Smart Wallbox

Beim DaheimLader Touch findest du die Software Seriennummer in den Einstellungen der Wallbox. Klicke hierfür auf dem Haupt-Bildschirm auf "Einstellungen" und gebe deine PIN ein. Gehe nun auf die dritte Seite der Einstellungen. Dort findest du oben mit der Station-ID die Software-Seriennummer.


Software Seriennummer DaheimLaden Touch Wallbox

Multi-Wallbox-Verwaltung auf Daheimladen.com

In den Account-Einstellungen kann jetzt die Software-Seriennummer deiner Wallbox im Feld "Charging ID" erfasst und ein "Alias" zugeordnet werden. Der "Alias" dient der Wallbox-Kennzeichnung und kann beispielsweise unter dem Namen des Benutzers oder der Standortbeschreibung gespeichert werden.

Deine Eingabe beendest du mit Klick auf "Speichern". Bei Bedarf kann die Position über das Papierkorb-Symbol wieder entfernt werden.

Zur Multi-Wallbox-Verwaltung werden über das Pluszeichen ganz einfach noch weitere Wallbox-Seriennummern hinzugefügt oder entfernt. Über den Pfeil gelangst du wieder zurück zur Portal-Übersicht.


Einstellung von Lade-Timer, Ladeleistung und Strompreis

Mit Klick auf den Bereich "Einstellungen" im unteren Bedienfeld des Portals, gelangst du zu den individuellen Einstellungen deiner DaheimLaden-Wallbox. Hier hast du die Möglichkeit zur Nutzung eines Lade-Timers, um den Start und Stop deiner Ladevorgänge bequem von unterwegs aus zu steuern. Dies kann vor allem dann nützlich sein, wenn du einen Nachtstromtarif nutzt. Obwohl sich die DaheimLaden-Wallbox automatisch an dein Auto anpasst und dabei beispielsweise auch zwischen 1-, 2-, oder 3-phasigem Laden unterscheidet, kann die Ladeleistung auch von dir selbst direkt im Portal reguliert werden. Die Wallbox kann jedoch immer nur die für dein Fahrzeug vorgesehene maximale Ladeleistung liefern. Viele Plug-in-Hybride laden zum Beispiel nur auf einer Phase, was bei einer 11kW Wallbox in den meisten Fällen einer Ladeleistung von maximal 3,4 kW entspricht. Grundsätzlich gilt, dass die Einstellung der Ladeleistung nicht notwendig ist und in der Regel unverändert bleiben sollte. Ein Feld weiter unten kannst du deine Stromtarif basierten Kosten pro kW/h speichern. Das DaheimLaden-Portal zeigt dir auf Grundlage deiner Eingabe dann die angefallenen Ladekosten je Ladevorgang an. Sollte sich dein Stromtarif mal ändern, so kannst du die Stromkosten pro kW/h jederzeit im Portal aktualisieren.


Hinzufügen von Online RFID-Ladekarten

Jede DaheimLaden-Wallbox wird mit 2 kostenfreien Online RFID-Ladekarten geliefert, die du vor Nutzung im DaheimLaden.com-Portal anlernen musst. Mit Klick auf den Bereich "Einstellungen" gelangst du zum Eingabefeld "Autorisierte Karten", in welchem du deine Online RFID-Karten hinzufügen oder gegebenenfalls auch wieder entfernen kannst. Neben der Ladekartennummer, welche auf der betreffenden RFID-Ladekarte abgelesen wird, kann unter Benutzer/Alias ein selbst gewählter Name oder Hinweis zur Kartennutzung eingetragen werden. Zur Eingabe der Daten klickst du auf das Stift-Symbol und beendest den Vorgang mit Klick auf "Speichern". Weitere Karten können über das Pluszeichen ganz einfach hinzugefügt und über das Papierkorb-Symbol wieder entfernt werden. Zur Bestellung weiterer Online RFID-Ladekarten wende dich bitte an unseren Kunden-Support oder werfe einen Blick in unseren Online-Shop.

Einrichtung Ladekarten DaheimLaden App


So gelingt der Passwort-Reset


Gehe oben rechts auf die "Account Einstellungen". Auf dieser Seite findest du unten die Möglichkeit dein Passwort zu aktualisieren.


Solltest du dein Passwort vergehen haben, kannst du es hier selbst zurücksetzen.


 

>Hier erfährst du mehr über die Funktionen des Portals.




2.762 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen