top of page

DaheimLaden Über-Laststeuerung: Hardware oder Software-basierte Lösungen

Aktualisiert: 13. Feb. 2023


kostenfreies dynamisches Lastmanagement DaheimLaden

Der steigende Bedarf an Lade-Infrastruktur für elektrifizierte Fahrzeuge führt in vielen Mehrfamilienhäusern und Gewerbeimmobilien zu der Notwendigkeit der Installation von Überlast-Steuerungen (Lastmanagement).



Wozu du unser Lastmanagement nutzen kannst


Ein Lastmanagement kann die maximal zur Verfügung stehende Ladeleistung dynamisch auf mehrere DaheimLaden Wallboxen verteilen. Ein dynamisches Lastmanagement-System wird benötigt, wenn der zur Verfügung stehende Hausanschluss nur eine limitierte Kapazität liefert und mehrere Ladestationen installiert werden sollen.


Wenn Du zum Beispiel zwei Wallboxen mit jeweils 11kW bei Dir installieren möchtest, dein Stromanschluss für beide Ladepunkte jedoch nur 11kW liefern kann, so müsste die Ladelast beider Wallboxen in unserer Software statisch auf 5,5kW limitiert werden, um eine Überbelastung zu vermeiden. Umso mehr Ladestationen installiert werden, umso komplexer wird die Notwendigkeit für die Installation eines umfassenden Überlast-Managementsystems.


Bei komplexeren Installationen muss zudem die Stromleistung eines einzelnen Zählerfeldplatzes (max. 63A) überschritten werden können. Hier besteht die Notwendigkeit für die Nutzung externer Stromwandler im Rahmen einer sogenannten Wandlermessung.


Für beide Anforderungen bietet DaheimLaden Lösungskomponenten aus einer Hand an:


Kostenfreier software-basierter DaheimLaden Lastmanager


Wir bieten Dir für alle DaheimLaden-Wallboxen ein kostenfreies software-basiertes Lastmanagement, das die Ladelast mehrerer Wallboxen ganz automatisch dynamisch über unsere Cloud-Software reguliert.

Mit unserem Software-basierten Cloud-Lastmanagement System benötigst Du keine zusätzliche Box-zu-Box Kabel-Verbindung oder weitere Hardware-Komponenten. Es ist lediglich eine stabile Internet-Verbindung notwendig. Diese kann über LAN oder WLAN bereitgestellt werden, wobei LAN-Verbindungen erfahrungsgemäß zu bevorzugen sind.


In diesem System kann ein maximaler, statischer Belastungswert für alle Wallboxen hinterlegt werden. Diese Kapazität wird maximal auf die Ladestationen verteilt.


Hardware-basierter DaheimLaden Lastmanager für Hutschiene


Weiterhin bieten wir für Installationen ohne Internet-Anbindung mit dem DaheimLaden Lastmanager auch ein hardware-basiertes Lastmanagement Produkt für die Hutschiene zu einem UVP Preis von 449 € an.


DaheimLaden Lastmanager

Mit dem hardware-basierten DaheimLaden Lastmanager kann der Stromverbrauch deines Hauses (Anschluss an einzelner Zähler mit maximal 63A) oder des gesamten Hauses / Gebäudes (Messung mittels Wandler-Messungen mit Stromwandlern) in Echtzeit überwacht werden und auf Basis des aktuellen Stromverbrauchs der Immobilie verteilt werden.


Eine Internet-Verbindung für das Überlast-Management des Lastmanagers wird nicht benötigt und eignet sich damit sehr gut auch für Tiefgaragen-Installationen von Mehrfamilienhäusern.


Mit einem DaheimLaden Lastmanager können bis zu 6 Ladestationen überwacht werden. Mit weiteren Lastmanagern kannst du deine Installation linear weiter skalieren und ausbauen. Damit ist der der DaheimLaden Lastmanager einer der wirtschaftlichsten hardware-basierten Lastmanagement Systeme am Markt. Gerne unterstützen wir dich bei der Planung und Installation komplexer Lastmanagement-Szenarien persönlich.


Hier findest du mehr Informationen zu unseren Lastmanagement-Systemen:


3.667 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page